Über uns

Aus einer spontanen Idee im März 2011 geboren trafen sich am 22. Juli 2011 16 jecke Frauen und der „Möpp“ (Französische Bulldogge der Präsidentin) im Sünner im Walfisch zur Gründungsversammlung der KG De Kölsche Madämcher e.V. 

Von der Idee zur KG

Ab diesem Tag ging es Schlag auf Schlag – Gesellschaftskleidung und Mitgliedsorden wurden entworfen, Pins gestaltet und die Werbetrommel gerührt – denn bereits im Januar 2012 stellten wir die erste eigene Veranstaltung unserer Damenkarnevalsgesellschaft auf die Beine – den „Madämcher Schoppen“, der bis heute traditionell am 3. Sonntag im Januar fortgeführt wird. Der Beitritt als Förderndes Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval wurde 2012 beantragt, von der KG Blau-Rot 1969 e.V. und dem Reiter-Korps Jan von Werth als Patengesellschaften unterstützt und vom Festkomitee genehmigt. Seit 2017 sind wir nun hospitierendes Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval. Seit der Gründung treffen wir uns regelmäßig  zu unseren Stammtischen, organisieren Tagestouren, machen Stadtführungen, Sommerfeste und Weihnachtsfeiern. Bei uns ist immer was los – und wenn mal nichts ansteht, verabreden sich unsere Damen spontan.

Wir bleiben unserem Motto treu: Kölsche Madämcher sin jeck un bunt!

Die Gründung der Kölschen Madämcher